Wohnen auf dem Drimbornshof

Insgesamt 29 Menschen leben in vier verschiedenen Wohnhäusern.
Drei davon befinden sich auf dem Drimbornshof direkt, sechs Personen bewohnen
ein Haus in Zülpich.

            

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner lebt in einem eigenen Zimmer, das nach eigenen Wünschen gestalten werden kann. Eine Grundmöblierung stellt der Drimbornshof zur Verfügung, eigene Möbel können mitgebracht werden.

In den Wohnhäusern können die Bewohner*innen eine Küche sowie einen Gemeinschaftsraum bzw. einen Wohn-und Essraum nutzen.

      



Ambulant Betreutes Wohnen

Das „Quo Vadis Projekt“

Um Bewohnerinnen und Bewohnern des Sozialtherapeutischen Heims im Rahmen der weiteren Verselbständigung und Eigenverantwortung einen Auszug zu vereinfachen, besteht durch das Quo Vadis Projekt die Möglichkeit auch über die stationäre Betreuung hinaus, ambulante Betreuungsleistungen in Anspruch zu nehmen.

In einer Wohngemeinschaft oder in Einzelwohnungen werden ehemalige Heimbewohner*innen im Rahmen von Fachleistungsstunden durch fachkundige Mitarbeiter*innen nach den individuellen Bedürfnissen unterstützt.
Prinzip dabei ist: „So wenig Betreuung wie möglich, so viel Betreuung wie nötig“.